Headerbild Cloud-Lösungen mit Slogan

NEWS:


Es wächst zusammen, was ohnehin zusammengehört. Wir freuen uns, dass seit dem 1.November 2020 die BLUE Smart Services GmbH mit der BLUE Consult GmbH – bisherige Muttergesellschaft – verschmolzen wurde. Die 100% ige Tochter, gegründet im Jahr 2013, wurde durch Eintragung im Handelsregister AG Krefeld von der BLUE Consult GmbH als aufnehmende Gesellschaft übernommen.
Unsere Leistungen und unser Service sowie bestehende Verträge und bekannte Ansprechpartner bleiben unverändert. Die URL der BLUE Smart Services ist nicht mehr erreichbar – Sie finden hier das gesamte Leistungsportfolio und unsere Ansprechpartner, die Sie unverändert zu allen Cloud-Themen beraten und informieren.

Cloud

Unsere Lösungen aus der Wolke im Überblick.

Lernen Sie unsere drei Cloud Service-Modelle näher kennen. Hier finden Sie Software as a Service (SaaS), Platform as a Service (PaaS) und Infrastructure as a Service (IaaS) im Überblick.

Software as a Service (SaaS)

Beim SaaS-Modell nutzen Sie Software und IT-Infrastruktur als Dienstleistung beim Anbieter selber oder über einen externen IT-Dienstleister. Für die Nutzung und den Betrieb zahlen Sie als Servicenehmer ein Nutzungsentgelt.

SaaS ist eine Weiterentwicklung des ASP-Modells. ASP steht für Application Service Provider und ist, im Gegensatz zum standardisierten SaaS, in der Regel auf einen einzigen Kunden maßgeschneidert.

Im SaaS-Modell verwalten Betreiber und Anbieter ihre eigene Software über die Cloud. Mit Cloud Computing können Sie Computing-Ressourcen über das Internet nach Bedarf nutzen, ähnlich wie Sie es bei Strom und Wasser kennen.

Vorteile

Im SaaS-Modell sparen Sie sich hohe Anschaffungs- und Implementierungskosten. Es ist keine Installation erforderlich, da die Software sofort über das Internet bereitgestellt wird. Auch die Betriebskosten fallen geringer aus, da der Servicegeber die komplette IT-Administration und weitere Dienstleistungen wie Wartungsarbeiten und Softwareaktualisierungen übernimmt. Ihre IT-Infrastruktur, einschließlich aller administrativen Aufgaben, lagern Sie aus. Ein weiterer Vorteil: Sie finden sich in den webähnlichen Arbeitsumgebungen schnell zurecht.

So können Sie sich auf Ihr Kerngeschäft konzentrieren und profitieren von intuitiver Bedienung sowie erheblichen Effizienzen und Kosteneinsparungen.

Titelbild CloudLoesungen

Platform as a Service (PaaS)

Mit Platform as a Service (PaaS) können Sie, ebenfalls Cloud-basiert, Anwendungen entwickeln, betreiben und verwalten, ohne selbst über die Infrastruktur für die Entwicklung und Einführung einer App zu verfügen.

Die Vorteile

Verzögerungen wegen Infrastruktur-Problemen? Schnee von gestern! Da die Infrastruktur in der Cloud liegt, müssen Sie sich keine Gedanken um die Einrichtung und Wartung von Servern, um Patches, Upgrades, Authentifizierung usw. machen.

Mit PaaS können Entwickler und Geschäftsanwender ganz einfach großartige Anwendungen entwickeln, ohne dass sie sich um Infrastruktur oder Betriebssysteme Gedanken machen müssen. Entwicklungstools, Server und Programmierumgebungen stehen bereits über die Cloud zur Verfügung und müssen nicht unternehmensintern erstellt werden.

Entwicklung und Hosten der Anwendungen gehen viel schneller, mit sehr niedrigen Einrichtungskosten. Zudem profitieren Sie von Skalierung und dem Fachwissen Ihres PaaS-Anbieters.

Infrastructure as a Service (IaaS)

Im Infrastructure-as-a-Service (IaaS) Modell  hostet der Anbieter Hardware, Software, Speicherplatz und weitere Infrastruktur-Komponenten. Sie bekommen eine komplette Rechenzentrumsinfrastruktur durch einen Cloud Provider bereitgestellt. Darin enthalten sind z.B. Server, Rechen- und Netzkapazitäten, Kommunikationsgeräte wie Router, Switche oder Firewalls, Speicherplatz sowie Systeme zur Archivierung und Sicherung von Daten.

Der Zugriff über die Ressourcen erfolgt über private oder öffentliche Netzwerke. Die Verfügbarkeiten und Entstörzeiten der Infrastruktur sind über Service Level Agreements (SLAs) zwischen Nutzer und Dienstleister geregelt. Für die Installation und Pflege der Software sind Sie als Nutzer zuständig, während Betrieb, Wartung und Pflege der Infrastruktur vom Cloud Provider geleistet werden.

Die Vorteile

Der Vorteil für IaaS-Anwender: Ihnen stehen stets moderne Hardware und sichere Plattformen zur Verfügung. Die Abrechnung erfolgt in der Regel nutzungsbezogen. So sind keine Investitionen für die Anschaffung der Hardware nötig. Die Ressourcen lassen sich flexibel Ihrem jeweiligen Bedarf anpassen und sind bei Lastspitzen schnell skalierbar.

Infrastructure as a Service ist für Unternehmen jeder Größe eine interessante Alternative und bietet enorme Einsparpotenziale gegenüber dem Kauf und Betrieb eigener Hardware.

Informieren Sie sich zu unseren IBM i Hosting Leistungen:

Garantierte maximale Sicherheit Ihrer IT-Infrastruktur mit smartPower IBM i Hosting.

Sie haben Fragen zum Bereich Cloud?

Steffen Domscheit ist Experte in Sachen Cloud und beantwortet gerne Ihre Fragen.